Bist Du auch genervt, wenn Du auf einer Seite einen weiterführenden Link anklickst und auf einmal auf einer Fehlerseite landest? Dann ergeht es dir wie evtl. auch deinen Besuchern. Denn bist Du sicher, dass all deine internen Links, als auch deine externen Links tatsächlich noch aktiv sind und dem Besucher keine Fehlerseite anzeigen?

Bei intern gesetzten Links kann man vielleicht noch davon ausgehen, dass all die intern gesetzten Links keinen Fehler beinhalten. Doch bei externen Quellen kann dies mit der Zeit und der Anzahl an Beiträgen durchaus schwierig werden.

Abhilfe schafft hier das WordPress-Plugin Broken-Link-Checker.

Broken-Link-Checker Anleitung

Broken-Link-Checker - Fehlerhafte Links identifizieren mit WordPress

Mit dieser Anleitung zeige ich dir, was das WordPress-Plugin Broken-Link-Checker ausmacht, wie es funktioniert, Du es konfigurierst und in der täglichen Arbeit anwendest.

Broken-Link-Checker Installation

Die Installation des WordPress Plugins kannst Du auf 3 unterschiedliche Weisen vornehmen.

WordPress Plugin über das Repository installieren

Du kannst das Broken-Link-Checker Plugin von ManageWP ganz einfach und bequem über das Repository installieren. Die meist genutzte Variante übrigens. Hierzu wählst Du im Admin-Backend über linke Menüleiste „Plugins“ > „Installieren“ aus und gibst anschließend in der Suchleiste „Broken-Link-Checker“ ein.

Broken-Link-Checker WordPress-Plugin-Installation Repository Anleitung
Einfache Installation über das WordPress Repository

Achte darauf, dass Du das richtige Plugin (Broken Link Checker, von ManageWP) zur Installation auswählst. Die Installation startest Du, indem Du auf den „Jetzt installieren“-Button klickst. Nachdem die Installation erfolgreich durchgeführt wurde, musst Du nur noch den „Aktivieren“-Button betätigen, der nun statt des „Jetzt installieren“-Buttons angezeigt wird. Und schon hast Du den Broken-Link-Checker installiert.

Plugin hochladen

WordPress Plugin hochladen - AnleitungHast Du das Broken-Link-Checker Plugin über die WordPress-Seite heruntergeladen, kannst Du die gezippte Datei einfach hochladen, indem Du auf „Plugin“ > „Installieren“ klickst, oben den „Hochladen“-Button klickst und die gezippte Plugin-Datei auf deiner lokalen Festplatte auswählst. Im Anschluss musst Du das Plugin nur noch aktivieren und es ist betriebsbereit.

FTP-Upload

Eine wohl eher unübliche Methode ist der FTP-Upload. Hierzu musst Du dich mit dem FTP-Client mit deinem Server verbinden und im Anschluss die entpackte Plugin-Datei, bzw. das Verzeichnis in das Verzeichnis /wp-content/plugins/ hochladen. Abschließend nur noch aktivieren.

Broken-Link-Checker Konfiguration

Nachdem Du das Broken-Link-Checker Plugin erfolgreich installiert hast, geht es nun an die Konfiguration des WordPress-Plugins. Klicke auf „Einstellungen“ > „Link Checker“ zur Konfiguration des Plugins.Broken-Link-Checker - Algemein - E-Mail-Benachrichtigung

Beim Aufrufen der Seite wird dir eines gleich auffallen: Das Plugin beginnt bereits damit alle Links zu ermitteln und die verlinkten internen und externen Links auf ihren Rückgabecode zu prüfen.

Über die Link-Überprüfung kannst Du den Intervall einstellen, in welchem die Links, sowohl intern als auch extern geprüft werden sollen. Voreingestellt sind 72 Stunden. Du kannst den Intervall auch nach unten korrigieren. Da sich üblicherweise Links nicht von jetzt auf gleich ändern, würde ich empfehlen diesen Intervall zunächst so beizubehalten.

Auf alle Fälle solltest Du die E-Mail-Benachrichtigung aktivieren. So musst Du dir nicht erst über das Backend einen Überblick verschaffen, sondern bekommst aktiv per E-Mail mitgeteilt, sobald ein fehlerhafter Link vorliegt.

Werden Blog-Artikel von mehreren festen Autoren veröffentlicht, kann auch eingestellt werden, dass der Autor benachrichtigt wird, dessen Blog-Artikel einen fehlerhaften Link enthält.

Standardmäßig ist „Benutzerdefinierte Formatierung auf fehlerhafte Links anwenden“ vorausgewählt. Fehlerhafte Links werden hier standardmäßig durchgestrichen dargestellt. Dies kannst Du zudem auch für entfernte Links (externe Links) anwenden. Ich selbst verwende zudem die Option „Suchmaschinen davon abhalten, fehlerhaften Links zu folgen“.

Suche nach (fehlerhaften) Links

Broken-Link-Checker - Suche nach fehlerhaften Links - WordPress

Über den Reiter „Suche nach Links in“ kannst Du nun festlegen, in welchen Seiten/ Dokumententypen die Links geprüft werden sollen und in welchem Beitrags-Status die Prüfung erfolgen soll. Üblicherweise möchtest Du natürlich deine Beiträge, Seiten, als auch die Kommentare auf fehlerhafte Links prüfen. Darüber hinaus gibt es je nach Plugins und verwendeten Themes noch weitere Dokumententypen, die eine Prüfung ermöglichen und Du hierüber auswählen kannst.

Ich selbst prüfe tatsächlich erst mit der Veröffentlichung des Beitrages, ob die gesetzten Links gültig sind. Dennoch besteht auch hier bereits die Möglichkeit, geplante, als auch im Entwurf-Modus befindliche Beiträge zu prüfen.

Welche Links überprüfen

Broken-Links-Checker - Welche Links überprüfen

Nun geht es um die Linkarten, die in Prüfung mit einfließen sollen. Von klassischen HTML Links, Bildern, Klartext-URLs, eingebetteten YouTube-Videos, GoogleVideo Links, bis hin zu DailyMotion- & Vimeo-Videos lassen sich alle Links auf ihre Verfügbarkeit prüfen. Ist ein eingebettetes Video nicht verfügbar, bekommt man dies unverzüglich gemeldet und man kann entsprechend schnell reagieren. Gleiches gilt bei klassischen Hyperlinks und Bild-URLs, die einen Fehlercode zurückmelden.

Erweitert

Hier kannst Du nun eine ganze Reihe ein weiteren Einstellungen vornehmen, beispielsweise ab welchem Zeitraum Links als fehlerhaft gelten sollen. Voreingestellt sind hier 30 Sekunden. Bedeutet: Dauert es länger als 30 Sekunden, um ein Dokument zu öffnen, bzw. ein Bild zu laden, wird dies als Fehler zurückgemeldet. Zudem sind hier noch zahlreiche weiteren Einstellungen möglich, wie beispielsweise die Rollen, die Zugriff auf das Dashboard-Widget erhalten und darüber hinaus entsprechende Link-Aktionen, die bei fehlerhaft gemeldeten Links angezeigt werden.

Doch wo werden nun die fehlerhaften Links angezeigt?

Fehlerhafte Links in WordPress anzeigen

Um die fehlerhaften Links zu sehen, wählst Du „Werkzeuge“ > „Fehlerhafte Links“ aus. Hier werden dir die als fehlerhaft gemeldeten Links angezeigt.

An diesem Beispiel habe ich dem Domainnamen die Domainendung weggelassen. Unterhalb des Links kann man selbigen bearbeiten, oder aber den Link gleich entfernen. Zudem auch den Link als nicht fehlerhaft markieren, bzw. erneut prüfen. Über die Spalte Status siehst Du zudem den aktuellen Status.

Broken-Link-Checker - Fehlerhafte Links mit WordPress finden

In diesem Beispiel habe ich auf URL bearbeiten geklickt und konnte direkt inline die Korrektur des Links durchführen. Abschließend habe ich den Link erneut überprüft und den Rückgabecode 200 OK erhalten.

Broken-Link-Checker - Link nach Bearbeitung und erneuter Überprüfung

Fazit

Für mich ist dieses Plugin mit eines der wichtigsten Plugins. Denn im Laufe der Jahre habe ich viele Blogger und noch mehr Blogs kommen und gehen sehen. Und wenn man andere Blogs verlinkt und YouTube-Videos einbettet, will man sicherstellen, dass diese Links für die Leser auch verfügbar sind. Dieses Plugin leistet hier großartige Arbeit und das seit vielen Jahren.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Funktionsumfang
Bedienung
Must-Have-Faktor
Als Sidepreneur beschäftige ich mich seit vielen Jahren ausgiebig mit WordPress, dem Aufbau von Nischen-Affiliate-Seiten, als auch sozialen Netzwerken. Im Sidepreneur-Blog lasse ich euch an meinen Erfahrungen teilhaben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*