Zeitlose Artikel zeichnen sich dadurch aus, dass diese nicht, bzw. nur gering an Bedeutung verlieren. Für den Blogger sind zeitlose Artikel natürlich ein Besuchermagnet. Selbst Jahre später werden diese Artikel noch immer häufig aufgerufen. In diesem Artikel zeige ich, wie Du zeitlosen Artikeln mit WordPress besonderen Ausdruck verleihst und welche Werkzeuge (Plugins) hierzu einsetzen solltest.

Was sind zeitlose Artikel

Wie der Name es bereits erahnen lässt, sind zeitlose Artikel nicht an einen Zeitpunkt gebunden, wie es beispielsweise beim Tagesgeschehen in den Nachrichten der Fall ist. Du kannst diese Artikel nach Monaten, ja nach Jahren aufrufen und sie haben noch immer Gültigkeit.

Hier einige Beispiele für SEO-Titel zeitloser Artikel:

  • Die 25 beliebtesten WordPress Plugins
  • 20 Tipps für mehr Follower auf Twitter
  • Die Goldenen Regeln für erfolgreiches Social-Media-Marketing

All diese Headlines werden auch noch in 6, oder 12 Monaten, in 2, oder 5 Jahren nicht an Bedeutung verlieren, weil Sie zeitlos und nicht an ein Ereignis gebunden sind.

Zeitlose Artikel wirkungsvoll einsetzen

Die Headlines wirken auf den ersten Blick schon recht aussagekräftig. Doch ich verspreche dir, da geht noch mehr.  Nein, es geht hierbei nicht um Clickbaits, sondern darum, dem Titel, also der Headline mehr Ausdruck zu verleihen. Die Methode hierfür ist denkbar einfach und simpel. Wenn Du bei Google nach beliebten WordPress Plugins suchst, welches Suchergebnis würdest Du wohl eher anklicken

  • Die 25 beliebtesten WordPress Plugins
  • Die 25 beliebtesten WordPress Plugins 2020

In den meisten Fällen würde man zum Artikel „Die 25 beliebtesten WordPress Plugins 2020“ tendieren. Denn diese Headline zeigt mir, wie aktuell der Titel ist. Doch sollte das Jahr weder ein fester Bestandteil der Headline, noch des Permalinks (URL) sein. Denn dadurch ergibt sich folgendes Problem: Zum Jahreswechsel steht dann das vergangene Jahr sowohl im Titel, als auch in der URL.

Hier kommen nun WordPress Plugins in Spiel, die dir dabei helfen.

Plugins für zeitlose Artikel

Prinzipiell kommen zeitlose Artikel auch ohne Plugins aus. Möchte man einem solchen Artikel jedoch mehr Ausdruck verleihen, so sind diese Helferlein ganz wertvoll. Eines dieser WordPress Plugins, welche zeitlosen Artikeln besonderen Ausdruck verleihen, hast Du möglicherweise bereits installiert. Es handelt sich hierbei um SEO by Yoast.

Zeitlose Titel mit SEO by Yoast

Hast Du das Plugin SEO by Yoast installiert, findest Du unterhalb von Beiträgen und Seiten das Yoast-Widget.

Hier solltest Du folgende Anpassungen vornehmen.

  1. Permalink ohne Datum und Zahlen

    Ich kann nur dazu raten, keine Zahlen in die URL zu integrieren. Stell dir vor, Du hast 10 Tipps. Aus diesen 10 Tipps werden irgendwann 12, oder 25 Tipps. Dann ist die Zahl 10 noch immer Bestandteil der URL. Würdest Du die URL mit jeder Anpassung ändern, müsstest Du zeitgleich auch über eine .htaccess einen Redirect auf die neue URL veranlassen, da sonst die Seite ins Leere läuft. In diesem Fall „die-beliebtesten-wordpress-plugins“.

  2. Aktuelles Jahr in den SEO-Titel packen

    Damit auch bei Google stets das aktuelle Jahr im SEO Titel angezeigt wird, gehst Du wie folgt vor. Im SEO-Titel setzt Du hinter dem Titel folgendes: %%currentyear%%
    Dadurch wird, wie oben im Screenshot angezeigt, das aktuelle Jahr hinter dem Beitragstitel angezeigt. Das tolle daran ist: Im darauffolgenden Jahr steht hier nicht mehr das Jahr 2020, sondern 2021.

Nun ist der SEO-Titel des jeweiligen Beitrags schon einmal etwas aussagekräftiger. Im nächsten Schritt gehen wir dazu über und lassen das aktuelle Jahr auch innerhalb des Beitrages in Erscheinung treten. Das geht allerdings nicht mit dem SEO Plugin.

Extra-Shortcodes

Das Plugin Extra-Shortcodes ermöglicht auch innerhalb von Beiträgen und Seiten mit Datumsangaben zu spielen. Beispielsweise, wenn Du in deinem Post „Die beliebtesten WordPress Plugins“ diese durch Überschriften in unterschiedliche Teilbereiche unterteilst, wie nachfolgendes Beispiel zeigt.

  • Artikel: Die beliebtesten WordPress Plugins 2020
  • Textauszug: In diesem Artikel zeige ich dir die beliebtesten WordPress Plugins 2020.
    • Überschrift H2: Die beliebtesten SEO Plugins für 2020 für WordPress
      • Textauszug: Diese WordPress SEO Plugins sind 2020 sehr beliebt.
    • Überschrift H2: Die beliebtesten Affiliate Plugins 2020 für WordPress
      • Textauszug: Diese WordPress Affiliate Plugins sind 2020 angesagt.
    • Überschrift H2: Die beliebtesten Social-Media-Plugins 2020 für WordPress
      • Textauszug: Mit diesen Social-Media-Plugins für WordPress startest Du 2020 durch.

Bereits in diesem Beispiel wird das Jahr mittels des Plugins eingebunden. Im nachfolgenden Screenshot siehst Du, wie einfach sich diese Angaben mittels des Extra-Shortcode Plugins integrieren lassen.

Datum Monat Jahr - aktuelles Datum aktuelles Jahr im Content anzeigen

Das Extra-Shortcode Plugin kann jedoch noch bedeutend mehr. So könntest Du beispielsweise in deinem Blog-Artikel selbst die Frage in den Raum stellen „Welche Plugins wohl im nächsten Jahr das Rennen machen?“ inklusive des Datums, indem Du in eckigen Klammern year plus=“1″ hinterlegst.

Mediendateien richtig ablegen

WordPress Uploads nicht in monats und jahresbasierten Ordnern organisieren

Eine Sache, die WordPress von Haus aus mitbringt, ist die Ablage von Mediendateien nach monats- und Jahren. Dies solltest Du ebenfalls anpassen, indem Du unter „Einstellungen“ > „Medien“ das Häkchen bei „Dateien hochladen“ entfernst. Dies ist standardmäßig bei WordPress hinterlegt.

WordPress Permalink

WordPress Permalinks

Wenn Du nicht gerade einen Newsblog betreibst, in welchem Du unbedingt das Datum über die URL mitgeben möchtest, solltest Du bei deiner Permalink-Struktur darauf verzichten. Nutze stattdessen „/%category%/%postname%/“, oder beschränke dich nur auf /%postname%/“. Welche Permalink-Struktur aus Expertensicht sinnvoll ist, erläutere ich im Artikel „SEO Tipp: Die richtige Permalink-Struktur für deinen WordPress Blog„.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesen Tipps wertvolle Impulse mitgeben konnte, wie Du mit WordPress zeitlosen Artikeln mehr Ausdruck verleihen kannst, ohne dauerhaft nachjustieren zu müssen. Und vergiss nicht: zeitlose Artikel können mit der Zeit reifen. Aus 5 Tipps können mit der Zeit 25 werden. Aus 20 Plugins können 100 werden. Mach das Beste daraus!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*